Auf dem Sofa

Ich will dich sanft an deinen Haaren ziehend ins Bad Schleifen. Mit dir unter die Dusche steigen und dich heiß und innig küssen. Dich einseifen und abspülen, mit meiner Zunge über deinen sexy Körper fahren. An deinen Brüsten knabbern, über deine Feuchte leckere Muschi lecken und meine Finger durch deine Po spalte fahren lassen. An deinem Kitzler saugen und sanft knabbern und dich so hart fingern wie ich nur kann. So wie du es nun mal brauchst Über deinen geilen Po lecken. Und sanft rein beißen. Dein Poloch hart lecken und mit meiner Zunge eindringen… Während meine Hände auf deinen Waden ruhen…
Ich will mit dir aufs Sofa gehen. ich will, dass du dich auf den Rückenlegst damit ich dir meine Eier in den Mund stecken kann und du sie leckst und daran lutscht. Ich will dir dabei in die Augen sehen! Ich rutsche ein wenig höher das du meinen Po lecken kannst. Mit der anderen Hand wichst du hart meinen Schwanz. Ich steige von dir ab und stecke meinen Schwanz in deinen Mund. Ich höre dich leise würgen und ich sehe deinen Gesichts Ausdruck… es macht mich nur noch mehr an und ich stoße ein paar weitere Mal in deinen Mund bis du den Kopf wegziehst. Ich küsse dich leidenschaftlich. Ich fingere dich noch einmal wie du es so liebst bis du ein, zwei, dreimal kommst… deine Muschi ist richtig nass und einladend…. Ich lecke sie noch einmal schmecke deine Geilheit und sauge an deinem Kitzler du stöhnst und bäumst dich auch… wimmerst leise „fick mich endlich“ Ich will das du auf alle viere gehst und dich fingerst während ich dich hart von hinten nehme. Ich höre dich lauter atmen und du kommst erneut. Ich ziehe meinen Schwanz aus deiner Nassen Muschi und lecke sie wieder von hinten, lecke hoch bis zu deinem Po und dringe mit der Zunge immer und immer wieder ein. Ich nehme etwas Gleit creme und stecke abwechseln meine Finger in deinen Engen Po…. Dann zwei Finger zusammen und dann drei… ich merke das es dich noch mehr erregt aber ein wenig schmerzt. Ich ziehe meine Finger aus dir stülpe mir ein Kondom über und dringe in deinen Po ein. Ich stöhne laut auf als ich in dir stecke. Ich verlange, das du mir wie an dem einen Abend deine arme nach hinten reichst und ich dich hart ficken kann. Ich höre dich schon wieder stöhnen… in einer Explosion kommst du erneut. Ich lasse deine arme los klammere mich an deinem Becken fest und stoße immer fest und härter zu. Ich merke wie auch ich gleich kommen werde. Ich presse mich feste an deinen Rücken mit meinem Mund gehe ich ganz nah an dein Ohr unter lautem stöhnen und den letzten Stößen komme ich in einer riesen Explosion. Erschöpft bleibe ich auf dir liegen und streichele dein Haar, küsse dich sanft….

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeGeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!