Die Titten meiner Mutter

Wenn man ein kleiner Junge ist, wie ich es war (4 oder 5 Jahre)gib es Zeiten
da kriecht man gern morgens zu seiner Mama ins Bett.
Das tat ich fast jeden morgen.Irgentwann fing ich dann an (weil ich nicht mehr schlafen konnte)an dem Busen meiner Mutter zu spielen, und zu meiner Freude fand sie es auch wohl sehr angenehm denn sie wehrte sich nicht dagegen.
Meine Mutter war damals 1,66 120kg dicke stramme Schenkel und den dazu prallen Arsch mit Speckfalten. Sie hat die wahnsinns tittengröße von 110f mit nem großen Warzenvorhof und die passenden dicken Nippel.
Ich fing meist damit an die Nippel zu streicheln und zwischen den Fingern zu drehen oder auch lang zu ziehen. Was dann zu folge hatte das sie ganz hart und noch dicker und größer wurden. Ich dachte mir ja nichts dabei und freute mich zu sehen was da passierte.Ich sagte dann oft „Du Mama die werden ganz Hart“
Nachdem die Nippel hart waren durfte ich auch mal dran saugen wie ich es immer als Baby tat.
Heute glaube ich das meine Mutter es genossen hat was ich damals tat.
Ich steh immer noch auf solche Frauen wie meine Mutter vor allem wenn sie große Titten haben. Ein paar Jahre später passierte das ing mit meiner Schwester.

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeGeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!