Als Vorgeschmack von einer Userin …

Im Chat mit einer Userin schrieb mir das geile Stück ne kleine Vorschau wie sie mich empfangen würde. Ich hoffe es gibt noch ne Fortsetzung ….

Ich würde dir eine Mischung aus Blowjob und Handjob verpassen, wenn das erlaubt ist.-). Zunächst werde ich deinen Schwanz durch deine Hose reiben. Am besten trägst du eine weite Boxershort aus Satin darunter. Ich fasse in deine Hose, reibe deinen Schwanz durch den weichen Satinstoff und fühle, wie er langsam wächst, härter wird und sich aufrichtet. Ich will in meinem Mund spüren, wie er richtig hart wird, wie deine Eichel pulsiert. Ich ziehe deine Hose runter und sehe, wie dein Schwanz die Satinshort schon ein wenig ausbeult. Ein geiler Anblick. Ich schubse dich auf einen Sessel und knie mich zwischen deine Beine, ziehe deine Shorts herunter. Ich lecke mit meiner Zunge an der hinterseite deines Schwanzes entlang und lecke auch deine Eier. Dann züngele ich an der Hinterseite deiner Eichel herum, genau dort wo die Eichel endet, an dem Bändchen, an dem du sicher sehr empfindlich bist. Dann nehme ich deine Eichel in den mund, mache sie ganz nass mit meinem Speichel, bis sie schön glitschig ist. Ich spüre, wie sei immer praller wird und pulsiert. Ich schaue dir die ganze Zeit dabei in die Augen, sehe wie du zum ersten Mal ein bisschen die Augen verdrehst und leise keuchst. Ich sauge an deiner Eichel, umschließe sie ganz fest mit meinem Mund. Meine Zunge reibt dabei an der Rückseite deiner Eichel entlang bis ich merke, dass deine Schenkel anfangen, ein bisschen zu zucken. Ich schaue dir immer noch in die Augen, nehme ihn kurz raus und grinse dich hämisch an. Dann nehme ich ihn wieder in den Mund und sauge wieder, fange an, meinen um die Eichel geschlossenen Mund zuerst langsam auf und ab fahren zu lassen. Es ploppt sehr schön, wenn ich oben angelangt bin und ich nehme ihn mit jedem mal etwas tiefer auf, wenn ich wieder „runterfahre“ mit meinem Mund. Meine linke Hand massiert deine Eier währenddessen. Ich spüre, wie du immer mehr die Kontrolle verlierst, dein Keuchen wird lauter, deine Augen schließen sich immer öfter. Dein Bauch fängt an zu zucken, wenn ich deine Eichel wieder am Rand sauge und bezüngele. Der Druck, den du dort durch das saugen spürst, bringt dich immer näher an den explosiven Punkt.

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeGeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!